Magdalena Rogl über Digitale Transformation





Für unser erstes Kickoff-Event der Münchner LinkedIn-Community #LiLoMuc #LinkedInlocal am 28.5. konnten wir Magdalena Rogl (Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland GmbH) gewinnen, die uns ihre ganz persönliche Geschichte erzählen wird. „Digitale Transformation fängt im Kopf an„, titelt ihr Impulsvortrag mit sehr persönlichen Einblicken und sehr herzlichen Empfehlungen für die Zuhörer.

Wir haben Lena im Vorfeld kurz interviewt:

Liebe Lena, es ist so großartig, dass Du bei unserem ersten HashtagLinkedInlocal Event am 28.5. einen Vortrag halten wirst. Möchtest Du Dich kurz vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben?

Klar, sehr gerne 😊 Als Head of Digital Channels bin ich seit drei Jahren ein Teil der Unternehmenskommunikation bei Microsoft Deutschland. Dort beschäftige ich mich vor allem mit Social Media, Influencer Relations und neuen Formaten. Mein absolutes Herzensthema ist allerdings Diversity und Inklusion: Ich bin Quereinsteigerin ohne Abitur und Studium, Mama einer Patchworkfamilie und Teil des LGBTQI+-Boards bei Microsoft – Chancengleichheit, Gerechtigkeit und eine bunte Gesellschaft sind mein Antrieb.

Dein Vortrag lautet „Transformation beginnt im Kopf“ …. Welche Gedanken wirst Du mit uns teilen?

Bei digitaler Transformation denken viele an Einsen und Nullen – dabei ist jede Art der Veränderung immer zu allererst eine Frage der Kultur und der eigenen Einstellung. Ich war lange überhaupt nicht digital-affin und hatte für mich eine klischeehafte und starre Vorstellung, wie mein Leben als junge Frau auszusehen hat. Wegen einer persönlichen Krise musste ich mich aber in kurzer Zeit sehr stark verändern und habe dadurch gelernt, dass Transformation in meinem Kopf beginnt.